Skip to main content

Crosstrainer Übungen

Sportstech CX610 Profi CrosstrainerCrosstrainer sind effektive Sportgeräte, die neben der Ausdauer auch den Muskelaufbau fördern, jedoch ist dies nur mit den richtigen Crosstrainer Übungen möglich. In diesem Artikel zeigen wir euch, wie Ihr mit eurem Crosstrainer effektiv trainiert und welche Unterschiede es bei den Crosstrainer Übungen auf den jeweiligen Modellen gibt.

Crosstrainer erfreuen sich immer mehr an Beliebtheit. Ein wichtiger Punkt dabei ist das gelenkschonende Training bei den Crosstrainer Übungen. Denn durch den sanften Bewegungsablauf, welche die Körperteile deutlich weniger belastet als das herkömmliche Laufen, ist ein äußerst gelenkschonendes Training möglich. Bei den Crosstrainer Übungen werden dabei die Muskelgruppen in den Beinen, Rumpf und in den Armen trainiert. Da der Bewegungsablauf dem von Laufen ähnelt, jedoch ohne die stoßartigen Bewegungen, halten sich die Belastungen der Gelenke in Grenzen. Anders als beim Joggen, wo jeder Schritt eine immense Beanspruchung der Gelenke darstellt. Durch diesen Vorteil eignet sich der Crosstrainer auch ideal zum Abnehmen bei übergewichtigen Menschen, welche auf keinen Fall joggen gehen sollten.

Kalorien verbrennen bei Crosstrainer Übungen

Christopeit CS 5 CrosstrainerMan mag es kaum glauben, doch je nach Widerstand bei den Crosstrainer Übungen können bis zu 700 Kalorien pro Stunde verbrannt werden. Doch bevor diese Stufe erreicht wird, sollten Sie als erstes mit einem Warm-Up beginnen und auf niedriger Intensität starten. Dies sollten Sie ca. 5 Minuten lang durchführen, bevor Sie mit einer Steigerung bei den Crosstrainer Übungen fortfahren. Anschließend sollte der Zielpuls angepeilt werden. Viele Modelle besitzen zudem eine Rückwärtslaufübung, welche jedoch erst nach einiger Zeit ausprobiert werden sollte. Denn ohne eine gewisse Übung mit dem Crosstrainer kann solch ein Rückwärtslauf ziemlich gefährlich enden.

Intervalltraining mit dem Crosstrainer

Wem eine kontinuierliche Belastung auf die Dauer zu langweilig bei den Crosstrainer Übungen erscheint, der kann auch ein Intervalltraining mit dem Crosstrainer durchführen. Bei solch einem Intervalltraining kann man sich sehr gut auspowern und viele Kalorien in kürzester Zeit verbrennen.


Unsere Empfehlung:

Vergleichssieger Sportstech CX610 Profi Crosstrainer

398,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktberichtPreis bei prüfen*

Die unterschiedlichen Bewegungsabläufe der Modelle

Crosstrainer

Die Übungen auf einem herkömmlichen Crosstrainer ähneln denen vom Joggen. Die Schwungmasse bei diesen Modellen befindet sich in der Regel auf der Rückseite. Dadurch kann der Körper eine rhythmische Hoch-Tief-Bewegung ausführen. Die Fersen bleiben bei diesem Bewegungsablauf auf den Trittflächen, wodurch sich eine fast runde Ellipsenform der Fußbewegungen bildet.

Ellipsentrainer

Ellipsentrainer unterscheiden sich im Vergleich zu Crosstrainer nur minimal. Lediglich die Schwungmasse befindet sich meist an der Vorderseite des Sportgeräts. Dadurch ähnelt der Bewegungsablauf dem vom Walking. Extreme Hoch-Tief-Bewegungen werden nicht durchlaufen, jedoch heben sich die Fersen bei diesem Modell von der Trittfläche ab. Seinen Namen erhält er durch die elliptische Form die die Füße beim Training durchlaufen. Dank dieser Technik wird die Belastung des Rumpfes durch die fehlenden Auf- und Ab-Bewegungen abermals reduziert.

Ellipse +

Eine weitere Gruppe unter den Crosstrainern ist der Ellipse +. Zwar ähnelt dieses Modell stark einem Ellipsentrainer, der Unterschied liegt jedoch im Detail. Denn der Ellipse + arbeitet mit Zusatzgelenken im hinteren Geräte-Bereich, weshalb er zu einer längeren und flacheren Schrittlänge führt. Dies kommt dem natürlichen Abrollverhalten beim Joggen und Walken am nächsten. Da diese Modelle jedoch eine komplexere Mechanik benötigen sind sie meist sehr teuer und werden nur sehr selten gekauft.


Fazit

Heimtrainer InfoCrosstrainer Übungen sind eine tolle Sache für Jung und Alt. Selbst übergewichtige Menschen können mit Crosstrainer Übungen an Gewicht verlieren. Und das ohne die Gelenke zu sehr zu belasten. Je nach Modell des Heimtrainers können verschiedene Szenarien wie das Walken oder Joggen simuliert werden. Für welches Modell und welche Crosstrainer Übungen Sie sich aber letztendlich entscheiden ist Ihnen selbst überlassen.