Skip to main content

Christopeit AL 1 Fitnessbike Ergometer

199,90 € 399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. August 2017 14:39
Hersteller
Typ
Stellmaße (LxBxH)96 x 59 x 134 cm
Schwungmasse9 kg
BremssystemWirbelstrombremse
Widerstandsregelungmanuelle Widerstandseinstellung
Widerstandsstufen8 Stufen
Trainingscomputer
Pulsmessung
Brustgurtempfänger

Gesamtbewertung

83%

"Empfehlenswertes Einsteigergerät zum kleinen Preis"

Ausstattung
75%
befriedigend
Aufbau
90%
sehr gut
Handhabung
85%
gut
Einstellmöglichkeiten
75%
befriedigend
Preis-/Leistungsverhältnis
90%
sehr gut

Kurzbeschreibung

Mit dem Christopeit AL 1 hat der Hersteller ein sehr empfehlenswertes Einsteigergerät entwickelt, welches zwar mit einfacher Ausstattung daher kommt aber durch hohe Stabilität und einem sehr günstigen Preis punkten kann. Der AL 1 kann mit bis zu 150 kg Gewicht belastet werden, was in dieser Preisklasse schon beinahe eine Seltenheit ist. Dementsprechend robust sind auch seine Komponenten wie beispielsweise das Tretlager ausgelegt. Mit einer 9 kg schweren Schwungmasse ausgerüstet ist dieser Heimtrainer zwar kein Profigerät, da ein guter Fahrrad-Ergometer eine Schwungmasse von ungefähr 10 kg  besitzen sollte, dennoch lässt sich mit diesem Fitnessbike sehr gut und einfach trainieren. Vor allem für den Anfang ist dieses günstige Einsteigermodell ideal geeignet.

Ausstattung

Mit einem Schwungmassengewicht von 9 kg und einem verschleißfreien Magnet-Brems-System hat der Christopeit AL 1 für seinen kleinen Preis schon einiges zu bieten. Desweitern besitzt er einen flüsterleisen Flachriemenantrieb, der ein geräuscharmes Training mit sehr gutem Rundlaufverhalten ermöglicht. Der Tretwiderstand lässt sich bequem über eine 8-stufige manuelle Widerstandsregulierung einstellen. Das übersichtliche LCD-Display lässt sich mittels drei einfachen Tastern komfortabel bedienen und ermöglicht es dem Benutzer zwei Anzeigewerte auf einen Blick zu sehen. Dank den integrierten Handpulssensoren im Lenker kann während der gesamten Trainingszeit eine permanente Pulsüberwachung stattfinden. Zwar sind die gemessenen Werte nicht all zu genau, reichen allerdings als grobe Richtwerte für das Training völlig aus.

Zieldateneingabe möglich

Der Trainingscomputer des Christopeit AL 1 ist mit seinem 3-Tasten-Konzept sehr einfach zu bedienen. Allerdings besitzt er nur einfache Grundfunktionalitäten, wie die Vorgabe von persönlichen Grenzwerten wie Trainingszeit, Entfernung, ca. Kalorienverbrauch und Pulsobergrenze, die während dem Training nicht überschritten werden sollten. Bei einer Überschreitung dieser Grenzwerte erscheint im Display ein Warnhinweis.

Aufbau

Glänzen kann der Christopeit AL 1 vor allem mit seinem flotten Aufbau. Dieser geht dank der sehr gut beschriebenen Anleitung, in der sämtliche Schritte in Bild- und Textform abgedruckt sind, in ungefähr 45 Minuten von statten. Ein geübter Heimwerker würde ihn auch in unter 20 Minuten montiert bekommen. Sämtliche zum Aufbau benötigen Werkzeuge sind schon im Lieferumfang enthalten, dennoch empfiehlt es sich aber das eigene Werkzeug zu verwenden. Da einige Aufbauschritte etwas knifflig sind, sollte man am besten zu zweit sein.

Handhabung

Optimiert auf eine einfache Handhabung, ist der Christopeit AL 1 perfekt für den Einsteiger geeignet. Selbst der Computer lässt sich von einem Laien mittels den drei Steuertasten ohne Anleitung bedienen. Mithilfe der Frontrollen kann das Fitnessgerät zudem sehr leicht im Raum bewegt werden. So ist auch ein einfaches Verstauen nach einem erfolgreich absolvierten Training in die Abstellkammer ohne großen Aufwand möglich.

Verarbeitung und Qualität

Der Christopeit AL 1 besteht größtenteils aus sehr wertigen Materialien. Dadurch steht er auch während dem Training stabil auf dem Boden, ohne zu wackeln. Da der Heimtrainer bis zu einem maximalen Benutzergewicht von 150 kg ausgelegt ist sind nahezu alle Komponenten ausreichend robust dimensioniert und sollten einen langen Trainingsspaß garantieren.

Tipp: Für die Benutzung auf  Parkettböden sollte man eine Bodenschutzmatte darunter auslegen.

Einstellmöglichkeiten

Sehr angenehm überrascht hat uns die vertikale und horizontale Verstellbarkeit des Sattels beim Christopeit AL 1. Dadurch ist der Christopeit AL 1 ideal auf die individuellen Bedürfnisse des Benutzers anpassbar und bietet für jeden Körperbau einen optimalen Halt. Selbstverständlich ist auch der Lenker bei diesem Modell in seiner Neigung verstellbar. Mittels einem manuellen Drehrad unterhalb des Lenkers lassen sich die 8 unterschiedlichen Stufen komfortabel einstellen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Für unter 200 € bietet der Christopeit AL 1 ein traumhaftes Preis-/Leistungsverhältnis. Er ist unserer Meinung nach einer der besten und günstigsten Einsteigergeräte auf dem Markt, auch wenn an der etwas leichteren Schwungmasse und der manuellen Widerstandsregulierung gespart wurde.

Vor- und Nachteile

Vorteile:

  • Traumhaftes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Attraktives Design
  • Kein Stromanschluss notwendig (Batteriebetrieb)
  • Schneller Aufbau

Nachteile:

  • Tretgefühl nicht wie auf einem echten Fahrrad
  • Widerstandsstufen im hohen Bereich fühlen sich unrund an
  • Keine Trainingsprogramme programmierbar (für diesen Preis aber verständlich)

Technische Daten

  • Magnet-Brems-System (Wirbelstrombremse)
  • ca. 9 kg Schwungmasse
  • 8-stufige manuelle Widerstandseinstellung
  • Horizontal und vertikal verstellbarer Sattel
  • Sattel und Lenker neigungsverstellbar
  • Transportrollen
  • Touch Button Computer mit gleichzeitiger Anzeige von: Zeit, Geschwindigkeit, Entfernung, Entfernung total, ca. Kalorienverbrauch und Pulsfrequenz
  • Eingabe von persönlichen Grenzwerten wie Zeit, Entfernung, ca. Kalorienverbrauch und Pulsobergrenze
  • Überschreitung der Grenzwerte wird angezeigt
  • Geeignet bis zu einem Körpergewicht von max. 150 kg
  • Stellmaße: ca. L 96 x B 59 x H 134 cm

Fazit

Das Christopeit AL 1 Fitnessbike bietet für relativ wenig Geld eine sehr akzeptable Ausstattung, welche für den Einstieg mehr als ausreichend ist. Er ist gut verarbeitet und punktet mit seinen wertigen Materialien. Da der Heimtrainer für ein maximales Benutzergewicht von bis zu 150 kg zugelassen ist bietet er sich für beinahe jeden Körperbau an. Einziges Mango ist allerdings die geringe Programmvielfalt. So lassen sich leider keine Trainingsprogramme wie Bergfahrt oder Cardiotraining abrufen. Sämtliche Widerstandseinstellungen müssen zudem manuell vorgenommen werden, was etwas umständlich ist. Wem dies nicht stört, der ist mit diesem Heimtrainer bestens beraten. Wer etwas mehr Luxus an Programmvielfalt haben möchte, der sollte sich lieber für den Christopeit ET 6 entscheiden.


199,90 € 399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. August 2017 14:39